Januar 20119. Apü 

Homepage

Wir über uns

Was sind Selbsthilfegruppen?

Selbsthilfegruppen

von A-Z

Links

Kontakt zur KISS

Veranstaltungshinweise

Lebererchmidt (Arzt für Psychositzungssaal einlädt. Infos: H. Trapp, Tel. 05 61 /8 70 05 85.

 

Spendenkonto der KISS
Kto.-Nr. 11099
bei der Kasseler Sparkasse
(BLZ 52050353)

 

 

 Veranstaltungshinweise

                                                    

 Aktuelle Selbsthilfegruppen-Termine

 

  vom 18. bis 25. Februar 2019

Messies

Die Selbsthilfegruppe der Messies trifft sich Mo., 18. Februar, 17.45 Uhr, zu Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Unterstützung im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS.

 

Multiple Sklerose Kassel

Die "MS-Gruppe Kassel City" lädt auch Neu-Betroffene zu Kontakt, Austausch von Informationen und zur Planung von Freizeitaktivitäten ein. Treffen: Mo., 18. Februar, 18 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: 0162/4893993 oder Mail: ms-gruppe-kassel-city@t-online.de.

 

Wechseljahre

Frauen in den Wechseljahren, die sich über körperliche und seelische Auswirkungen dieser Lebensphase austauschen und über Behandlungsmöglichkeiten informieren möchten, sind herzlich zum Selbsthilfegruppentreffen, Mo., 18. Februar, 18 Uhr, in den KISS-Treffpunkt Kassel, Treppenstr. 4 eingeladen. Infos und Anmeldung bei KISS, Tel. 0561/81644-222.

 

Stimmenhörer

Zum ersten Treffen der Selbsthilfegruppe „Stimmenhörer“ sind Di, 19. Februar, 17 Uhr, weitere Teilnehmer/innen für einen Erfahrungsaustausch eingeladen. Gemeint sind Menschen, die Stimmen hören, obwohl niemand in der Nähe ist, und die den Wunsch haben, sie loszuwerden oder besser damit umzugehen. Anmeldung bei KISS unter Tel. 0561/81644-222 oder kiss@kassel.de.

 

Positiv Denken

Durch positives Denken und Handeln neue Lebensperspektiven gewinnen - hierzu lädt die gleichnamige Selbsthilfegruppe Menschen ein, die etwas Positives für sich tun möchten, auch mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen, Di., 19. Februar,17.45 Uhr, im KISS-Treffpunkt Kassel, Treppenstr. 4. Infos: 05601/8954178.

 

ADS/ADHS Elternselbsthilfegruppe Kassel

Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsdefizit mit und ohne Hyperaktivität sind zum Selbsthilfegruppentreffen Di., 19. Februar, 20 Uhr, in den KISS-Treffpunkt Kassel, Treppenstr. 4 zum Erfahrungsaustausch über hilfreiche Veränderungen in Alltag und Schule eingeladen. Infotel:. 0157/81550929.

 

Kasseler Muskelstammtisch

Der Kasseler Muskelstammtisch der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) lädt Do., 21. Februar, 15 Uhr, in den KISS-Treffpunkt Kassel, Treppenstr. 4 zum Erfahrungsaustausch ein. Infos: Tel. 0171/3849209.

 

Angehörige Psychose-Erkrankter

Zum Treffen der Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Psychose sind Eltern, Lebenspartner/innen u. a. Verwandte Do., 21. Februar, 18 Uhr, eingeladen. Mögliche Themen: Infos zu Erkrankung und Hilfemöglichkeiten, Gelassenheit im Umgang mit den Erkrankten, eigene Stärkung, u.v.m. Infos und Anmeldung bei KISS, Tel. 81644-222.

 

Rheuma-Liga

Die Rheuma-Liga Selbsthilfegruppe Kassel trifft sich zum Stammtisch mit Erfahrungsaustausch Fr., 22. Februar, 17 Uhr, im DINEA-Restaurant im Kaufhof, 2. Etage, Ob. Königsstr. 31, Kassel. Infos: 05603/4851.

 

Diabetes Selbsthilfe Nordhessen

Der Typ-2-Gesprächskreis der Diabetes Selbsthilfe Nordhessen e.V. trifft sich Fr., 22. Februar, 15 Uhr, zum Erfahrungsaustausch „Gut leben mit Diabetes“ für Betroffene, Angehörige und Interessierte im KISS-Treffpunkt Kassel, Treppenstr. 4. Infos: 05673/1543

 

Nierenstammtisch

Die Interessengemeinschaft der Nierenkranken Nordhessen e. V. lädt So., 24. Februar zum gemeinsamen Mittagessen (Selbstzahler) und Austausch ins Schillereck, Schillerstr. 45, Kassel ein. Bitte nur mit Anmeldung Tel. 0561/24344

 

Endometriose

Frauen mit Endometriose sind Mo., 25. Februar, 19 Uhr, zum Gründungstreffen der Endometriose Selbsthilfegruppe Kassel in den KISS-Treffpunkt, Treppenstr. 4, Kassel eingeladen. Die Gruppe bietet Raum für einen Erfahrungsaustausch über Diagnostik, Symptome, Verlauf, Therapie und Schmerzmanagement und ist offen für weitere Wünsche der Teilnehmerinnen. Infos bei KISS, Tel. 0561/81644-222.