Januar 20119. Apü 

Homepage

Wir über uns

Was sind Selbsthilfegruppen?

Selbsthilfegruppen

von A-Z

Links

Kontakt zur KISS

Veranstaltungshinweise

Lebererchmidt (Arzt für Psychositzungssaal einlädt. Infos: H. Trapp, Tel. 05 61 /8 70 05 85.

 

Spendenkonto der KISS
Kto.-Nr. 11099
bei der Kasseler Sparkasse
(BLZ 52050353)

 

 

 Veranstaltungshinweise

                                                    

 Aktuelle Selbsthilfegruppen-Termine

 

  vom  19. bis 27. August

 

Multiple Sklerose Kassel

Die "MS-Gruppe Kassel City" lädt auch Neu-Betroffene zu Kontakt, Austausch von Informationen und zur Planung von Freizeitaktivitäten ein. Treffen: Mo., 19. August, 18 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: 0162/4893993 oder Mail: ms-gruppe-kassel-city@t-online.de.

 

Frauenselbsthilfe nach Krebs

„Auffangen, informieren, begleiten“ unter diesem Motto lädt die Frauenselbsthilfe nach Krebs Mo., 19. August, 18 Uhr, zum Gesprächskreis im KISS-Treffpunkt alle ein, die an Krebs erkrankt sind, unabhängig von Alter, Geschlecht und Art der Krebserkrankung. Infos Tel.: 05673/996913.

 

Positiv Denken

Durch positives Denken und Handeln neue Lebensperspektiven gewinnen - hierzu lädt die gleichnamige Selbsthilfegruppe Menschen ein, die etwas Positives für sich tun möchten, auch mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen, Di., 20. August,17.45 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: 05601/8954178.

 

Sucht F78

Die Selbsthilfegruppe für Alkohol-/Spielsucht; Medikamenten-/THC-Abhängigkeit trifft sich Di., 20. August, 18.45 Uhr, im Zentrum für Sucht und Sozialtherapie, Frankfurter Str. 78A (vor dem Haupteingang). Infos: KISS oder selbsthilfe-f78@gmx.net.

 

ADS/ADHS Elternselbsthilfegruppe Kassel

Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsdefizit mit und ohne Hyperaktivität sind zum Selbsthilfegruppentreffen Di., 20. August, 20 Uhr, in den KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch über hilfreiche Veränderungen in Alltag und Schule eingeladen. Infos Tel.: 0157/81550929.

 

Lupus Erythematodes

Die Selbsthilfegruppe Lupus Erythematodes trifft sich Mi., 21. August, 17 Uhr, im HerrmannS, Hermannstraße 5, Kassel zum Erfahrungsaustausch. Kontakt: KISS.

 

CoDA

Zum Meeting in Kassel von CoDA, Anonyme Co-Abhängige, Mi., 21. August, 17.15 Uhr, sind Männer und Frauen eingeladen, deren Ziel es ist, ihre Beziehungen zu anderen Menschen gesund und nicht abhängig zu gestalten. Infos: KISS.

 

Stille Wasser

Die Selbsthilfegruppe „Stille Wasser“ für Menschen mit sozialen Ängsten und Schüchternheit trifft sich Mi., 21. August, 19 Uhr, zu Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Unterstützung im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS.

 

Schwule Väter

Zum Erfahrungsaustausch über die Situation als schwuler Vater lädt die gleichnamige Selbsthilfegruppe Mi., 21. August, 19 Uhr, in die Räume der AIDS-Hilfe Kassel, Motzstr. 1 ein. Infos: 0170/4901437.

 

Autismus Nordhessen    

Eltern von Menschen mit Autismus treffen sich Mi., 21. August, 19 Uhr, im Autismus Therapie- und Beratungszentrum, Kölnische Str. 43, Kassel, zum Erfahrungsaustausch. Infos: 0176/83197452.

 

Stottern

Die Stotterer Selbsthilfegruppe Kassel trifft sich Mi., 21. August, 19.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Infos: m.buergerks@yahoo.de oder KISS.

 

Verwaiste Eltern

Die Selbsthilfegruppe Verwaiste Eltern trifft sich Mi., 21. August, 19.30 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS und schlichting.amira@googlemail.com.

 

Schlafapnoe Baunatal/Kassel

Die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Baunatal/Kassel lädt ein zum Treffen der Kasseler Gruppe Do., 22. August, 19 Uhr, im Nachbarschaftsverein „Hand in Hand“, Samuel-Beckett-Anlage 12. Infos Tel.: 0561/76697284 und infomail@schlafapnoe-kassel.de.

 

Selbsthilfetreff für junge Leute

Eingeladen zum gemeinsamen Austausch und zu Unternehmungen sind junge Menschen mit Ängsten, Sorgen und psychischen Problemen im Alter von 18 bis 30 Jahren, Do., 22. August, 19 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Bitte anmelden bei makeachange@posteo.de oder KISS.

 

Narcotics Anonymous

Männer und Frauen mit Drogenproblemen, die sich gegenseitig helfen clean zu bleiben, treffen sich Do., 22. August 19.30 Uhr und So., 25. August, 18 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS.

 

Eltern hochbegabter Kinder

Der Gesprächskreis Eltern hochbegabter Kinder Kassel (DGhK e.V.) trifft sich zum Erfahrungsaustausch Do., 22. August, 20 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: Tel. 0561/2409897.

 

Al-Anon Familiengruppe

Die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholikern, Al-Anon, trifft sich Do., 22. August, 20 Uhr und Sa., 24. August, 17 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Infos: KISS und www.Al-Anon.de

 

Diabetes Selbsthilfe Nordhessen

Der Typ-2-Gesprächskreis der Diabetes Selbsthilfe Nordhessen e.V. trifft sich Fr., 23. August, 15 Uhr, zum Erfahrungsaustausch „Gut leben mit Diabetes“ für Betroffene, Angehörige und Interessierte im KISS-Treffpunkt. Infos: Tel.: 05673/1543.

 

Trauma- und Suchterfahrung

Zur Selbsthilfegruppe SCHATZ (Stabilität, Chance, Hilfe, Anfang, Träume und Zuversicht) im Freundeskreis Kassel e.V. sind Frauen mit Posttraumatischer Belastungsstörung und Suchterfahrung Fr., 23. August, 17 Uhr, in die Frankfurter Str. 314 zu Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Unterstützung eingeladen. Keine Anmeldung erforderlich, Infotel.: 0178/6547319.

 

Zwobidu

Zufriedenheit – wo bist du? Eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die mit ihrer Lebenssituation unzufrieden sind und diese positiv verändern wollen, sucht Teilnehmer/innen, Fr., 23. August, 18 Uhr, in Kassel. Bewusstes Wahrnehmen von Gedanken und Gefühlen, Stärkung des Selbstwerts und wertschätzender Umgang miteinander sind die Gruppenziele. Infos und Anmeldung bei KISS.

 

ILCO für Berufstätige

Die Selbsthilfegruppe für Stomaträger und Darmkrebserkrankte der Deutschen ILCO für Berufstätige lädt ein zum Treffen mit Erfahrungsaustausch Fr., 23. August, 19 Uhr, im Restaurant Halong, Hannoversche Str. 23, Niestetal. Infotel: 0561/512140.

 

Spielsucht

Die Selbsthilfegruppe „Glücksspielsucht“ trifft sich Fr., 23. August, 19.30 Uhr, im „Café März“, Sozialtherapie e.V., Motzstr. 3. Infos: KISS.

 

Borderline Rabenmütter

Die Selbsthilfegruppe „Rabenmütter“ für Frauen mit emotionaler Instabilität mit Kindern von 0-18 Jahren, bietet einen Erfahrungsaustausch unter Müttern zu mehr Gelassenheit, Sa., 24. August, 12 Uhr, im KISS-Treffpunkt. Anmeldung für Neue: 0561/57059831 oder Mail: rabenmuetter@borderline-kassel.de.

 

Lebererkrankte und Transplantierte

Zum Kaffeetrinken und Grillen treffen sich die angemeldeten Mitglieder und Angehörigen der Leberselbsthilfegruppe für Lebererkrankte und Transplantierte Sa., 24. August, ab 13 Uhr bei Franz in der Scheune. Kurzfristige Anmeldungen noch möglich, Infos zu Ort und Anfahrt: Tel.: 0561/886492.

 

Endometriose

Frauen mit Endometriose sind Mo., 26. August, 19 Uhr, zum Treffen der Endometriose Selbsthilfegruppe Kassel in den KISS-Treffpunkt eingeladen. Die Gruppe bietet Raum für einen Erfahrungsaustausch über Diagnostik, Symptome, Verlauf, Therapie und Schmerzmanagement. Anmeldung bei KISS oder endometriose.info@gmx.de.

Blasenkrebs-SHG und Harnableitungen Kassel
Die Selbsthilfegruppe Blasenkrebs und Harnableitungen lädt Betroffene und Angehörige Di., 27. August, 18 Uhr, in den KISS-Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch ein. Infos: 0176/49404780 und www.blasenkrebs-shb.de

.